- Der Bondaffe.com - Der Finanzblog, der Sie auf mehr und andere Gedanken bringt -

'Die Menschen sind umso leichtgläubiger, je glücklicher sie sind! ' - unbekannt

NEU
Uhr

Artikel zu vergleichbaren Themen

2 Kommentare

  1. Pingback: GESELLSCHAFT: Die Wirkungen manipulierter Informationen und der Selbstschutz vor Propagandamedien – Teil 2 | Tagesticker.net

  2. 2

    joah

    das mit der „Aushebelung von Schutzmechanismen“ ist etwas danaben gegangen: die Schutzmechismen des Menschen sind negative Emotionen, die zur Flucht oder Schutzsuche dienen. Aber genau diese werden aktuell im Trickspiel der (vermeintlichen?) Machthaber zur Falschsignalisierung ausgenutzt, um die Herde zu treiben. Das Wort „lenken“ wäre hier noch zu sanft für. Das Thema könnte man psychologisch noch etwas weiter ausführen, aber nicht als Kommentar.

    Was damit eher gemeint ist: Informationsüberlastung. Das Gehirn kann nur jeweils eine spezifische Masse an Informationen verarbeiten – im Alter etwas mehr, ganz später wieder deutlich weniger (Altersdemenz). Durch Überlastung „überschreibt man den Gedächtnisspeicher“ des Kurzzeitgedächtnisses, sodass man sich die Dinge nicht mehr merken kann – sie werden nicht mehr abgespeichert (a href=“https://de.wikipedia.org/wiki/Hippocampus“ title=“Wikipedia – Hippocampus“>Kurzzeitgedächtnis zu Langzeitgedächtnis). Damit wird die Bezugbindung zu Fakten attakiert und man kann alles andere einsetzen („implantieren“). Das, was hier abläuft, ist ein Psychologie-Krieg in Höchstform. Es wird sogar schon bei den Kindern angesetzt.

    Tipp: Fernseher abschalten, Stecker ziehen – gerade auch für Kinder, zwecks besserem Lernen in der Schule (Fernseher aus!): mehr Intelligenz und Klugheit.

    Reply

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.