- Der Bondaffe.com - Der Finanzblog, der Sie auf mehr und andere Gedanken bringt -

'Die Menschen sind umso leichtgläubiger, je glücklicher sie sind! ' - unbekannt

NEU
Uhr

Artikel zu vergleichbaren Themen

2 Kommentare

  1. 1

    joah

    »Man kann von diesem hohen Niveau gar nicht mehr herunter, weil alles (mit Limitorders und Limitderivaten) vermint ist. Werden diese Bereiche betreten, dürfte es einen gewaltigen Dominoeffekt geben.«

    Genau deswegen bin ich der Meinung, dass die die Kurse auch wahrhaftig nicht dahin fallen werden lassen: die bleiben einfach auf hohem Niveau, egal was passiert. Der reale Kollaps verlagert sich dadurch aber in die Gesamtökonomie (Realwirtschaft kontrahiert stark/kollabiert) und die Produktinflation wird angeheizt. Irgendwann ist kaum noch einer in Aktien investiert, aber die Kurse bleiben oben, während das abgezogene Geld der einstigen Anleger die Produktinflation weiter anheizt (es sucht nach sicheren Häfen), weil es alles Reale ansteuert: Nachfrage steigt, zu wenig Produkte sind auf dem Markt, Produktpreise passen sich freier Geldmenge an.

    Blödsinn? Geht nicht? Einfach mal einen technischen Blick auf die aktuellen Geschehnisse in Venezuela walten lassen – im Sozialismus sind wir ja mittlerweile auch ebenfalls wieder. Am Ende genau das Gleiche, was in Japan nur auf längere Zeit gezogen wurde, kommt dann in schnell auch hierzulande.

    Reply
    1. 1.1

      Bondaffe

      eine Idee habe ich noch. Zuerst mittels Terminkontraktkauf die Märkte trockenlegen und dann mittels Terminkontraktverkauf überfluten. Müßte funktionieren.

      Reply

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.